Zum Hauptinhalt springen

Ruhe in Frieden Frank Hübner!

Mehr als 30 Jahre hast du mit uns gekämpft – um ein soziales und gerechtes Land. Den Kampf gegen das Corona-Virus hast du verloren. Wir konnten dir nicht helfen und wir sind unendlich traurig, dass du nicht mehr unter uns bist. Wir werden dich vermissen und wir werden dich niemals vergessen!

Du warst niemand, der in die erste Reihe wollte. Aber ohne dich, wäre die erste Reihe nichts gewesen. Wann auch immer etwas zu tun war, du hast es erledigt. Organisation, Pressearbeit, Kontakte pflegen – das waren deine Stärken. Und welches Anliegen auch immer jemand hatte, du hast dich dem angenommen. Wir verlieren in dir nicht nur einen großartigen Genossen, für viele von uns warst du auch ein guter Freund. Wir kämpfen weiter für das, wofür du gekämpft hast. Ruhe in Frieden, Frank!

Links bewegt - das Onlinemagazin der Partei DIE LINKE

https://www.links-bewegt.de

Wie im echten Leben

In ihrem neuen Film recherchiert Juliette Binoche undercover - in der Putzkolonne. Weiterlesen

Unsere Solidarität wird gebraucht

Gesundheitsarbeiter*innen in NRW seit acht Wochen im Streik Weiterlesen

„Gemeinsam um verlässliche Verfahren ringen“

Interview mit Bettina Gutperl (Mitglied im Parteivorstand der LINKEN) und Alex Wischnewski (Teil des Koordinierungskreises der Feministischen Vernetzung) Weiterlesen