Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Unterbringung von Flüchtlingen in den Landkreisen Brandenburgs, Stand 31.12.2019

In den Landkreisen werden große Anstrengungen unternommen, Flüchtlinge menschen-würdig unterzubringen. Die Unterbringung von Flüchtlingen erfolgt dabei in Wohnungen, Wohnverbünden und Gemeinschaftsunterkünften.

Ich frage die Landesregierung:

1.Wie viele Plätze zur Flüchtlingsunterbringung standen mit Stand 31.12.2019 in welchen Gemeinschaftsunterkünften, welchen Wohnverbünden und in Wohnungen in den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung? (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Wohnformen!)

2.Wie viele Flüchtlinge waren tatsächlich zum Stand 31.12.2019 in den einzelnen Wohnformen untergebracht? (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Wohnformen!)

3.Wie viele Plätze zur Flüchtlingsunterbringung standen mit Stand 31.12.2019 in welchen Notunterkünften in den einzelnen Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung? (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Unterkünf-ten!)

4.Wie viele Flüchtlinge waren tatsächlich zum Stand 31.12.2019 in Notunterkünften untergebracht. (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Unter-künften!)

5.Wie viele Plätze zur Flüchtlingsunterbringungen standen mit Stand 31.12.2019 in Unterbringungsformen zur Verfügung, die in den Fragen 1 und 3 nicht erfasst sind? (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Wohnformen!)

6.Wie viele Flüchtlinge waren tatsächlich zum Stand 31.12.2019 in Unterbringungsformen im Sinne von Frage 5 untergebracht? (Bitte Auflistung nach Landkreisen und kreisfreien Städten und Wohnformen!)

Die Antwort der Landesregierung können Sie hier nachlesen.