Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Ruhe in Frieden Frank Hübner!

Mehr als 30 Jahre hast du mit uns gekämpft – um ein soziales und gerechtes Land. Den Kampf gegen das Corona-Virus hast du verloren. Wir konnten dir nicht helfen und wir sind unendlich traurig, dass du nicht mehr unter uns bist. Wir werden dich vermissen und wir werden dich niemals vergessen!

Du warst niemand, der in die erste Reihe wollte. Aber ohne dich, wäre die erste Reihe nichts gewesen. Wann auch immer etwas zu tun war, du hast es erledigt. Organisation, Pressearbeit, Kontakte pflegen – das waren deine Stärken. Und welches Anliegen auch immer jemand hatte, du hast dich dem angenommen. Wir verlieren in dir nicht nur einen großartigen Genossen, für viele von uns warst du auch ein guter Freund. Wir kämpfen weiter für das, wofür du gekämpft hast. Ruhe in Frieden, Frank!


Tarifflucht beraubt die Sozialsysteme

Durch Tarifflucht und Lohndumping gehen den Sozialversicherungen in Deutschland jährlich etwa 30 Milliarden Euro verloren. Weiterlesen

Die 100 reichsten Deutschen - Teil 4

Wohl kein anderer Name steht so sehr für die Käuflichkeit deutscher Politik: Flick Weiterlesen

Hamide Akbayir: „Deutschland muss klare Worte sprechen.“

Wer sich für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei einsetzt, kann schnell unberechtigten Vorwürfen ausgesetzt werden. Auch deutsche Staatsangehörige werden willkürlich festgenommen oder mit einer Ausreisesperre belegt. Eine von ihnen ist die Politikerin Haminde Akbayir. Weiterlesen