Zum Hauptinhalt springen

20 Jahre Rathenower Tafel

Im Oktober 1998 haben engagierte Rathenower*innen die Tafel in Rathenow gegründet. Seitdem versorgen die engagierten Mitstreiter*innen Menschen, die aus welchen Gründen auch immer Hilfe benötigen, mit Lebensmitteln und Gebrauchsgütern. Finde ich einerseits, dass es gut wäre, wenn wir die Tafeln nicht brauchen würden, weil alle Menschen von ihrem zur Verfügung stehenden Geld gut leben können, bin ich gleichzeitig sicher, dass die Tafeln derzeit einen unschätzbaren Beitrag für die Bekämpfung von Armut und die Linderung von Not in unserem Land leisten.

Und so bin ich heute natürlich gern zu der kleinen Geburtstagsfeier angesichts des 20. Bestehens der Rathenower Tafel gefahren. Gemeinsam mit meinem Fraktionskollegen im Kreistag, Daniel Golze, überbrachte ich die guten Wünsche der LINKEN, verbunden mit einem dicken Dankeschön. Und ich überbrachte eine persönliche Spende in Höhe von 100 Euro zur weiteren Sicherung der Arbeit der Tafel in Rathenow.

Herzlichen Dank an die haupt- und ehrenamtlichen Helfer*innen, an die Unterstützer*innen und die Spender*innen, die alle mit ihrem Engagement diese wichtige Arbeit erst möglich machen!

Nauen
Ribbeck
Rathenow
Brieselang
Ketzin
Milow